KAUSA_Projektlogos-auf-Verlauf

 

 

 

Jugendliche – Eltern – Unternehmen

Die duale Ausbildung ist ein wichtiger Bestandteil der Wirtschaftsleistung in Deutschland. So vielfältig die duale Ausbildung ist, so vielfältig sind auch die damit verbundenen Fragen.

Wie funktioniert die duale Ausbildung? Wie kann mein Betrieb an der dualen Ausbildung teilnehmen? Wer hilft mir eigentlich bei der Suche nach einer Ausbildungsstelle oder einem geeigneten Auszubildenden? Wie unterstütze ich meine Kinder bei der Berufsorientierung?

Als KAUSA Servicestelle sind wir Ihre Ansprechpartner vor Ort. Wir beraten und informieren Selbstständige, Jugendliche und Eltern mit Migrationshintergrund rund um das Thema berufliche Bildung. Wir unterstützen Sie dabei, Ihre Chance im Berufsbildungssystem zu nutzen.

Die Partner dabei sind Migrantenorganisationen und Institutionen der Berufsbildung sowie Schulen und Unternehmen, mit denen die KAUSA Servicestelle Nürnberg im Netzwerk zusammen arbeitet. Zielsetzung ist es, Jugendliche mit Migrationshintergrund verstärkt in duale Ausbildung zu integrieren und Ausbildungsaktivität sowie Ausbildungsqualität in Unternehmen mit Inhaberinnen und Inhabern mit Migrationshintergrund langfristig zu steigern.

Zielgruppe Jugendliche

  • Sie möchten eine Ausbildung beginnen?
  • Sie interessieren sich für eine Ausbildung und brauchen noch Unterstützung bei der Berufswahl?
  • Sie interessieren sich für eine Ausbildung und brauchen Unterstützung bei der Ausbildungsplatzsuche?

Wenden Sie sich an uns! Wir unterstützen Sie und beraten Sie in allen Fragen zur Berufsausbildung.

Zielgruppe Eltern

  • Ihr Kind geht noch zur Schule und Sie wollen sich zum Thema duale Berufsausbildung informieren?
  • Ihr Kind beginnt eine Ausbildung und Sie haben Fragen zur dualen Ausbildung, zum Beispiel zu Arbeitszeiten (besonders bei Minderjährigen), Krankmeldung, Arbeitssicherheit, Urlaubsanspruch, Zusatzqualifikationen, Weiterbildungsmöglichkeiten, etc.?
  • Sie wollen wissen, welche Rechte und Pflichten Ihr Kind während der Ausbildung hat?
  • Sie wollen Ihr Kind während der Ausbildung unterstützen und wissen nicht, an wen Sie sich wenden können?

Die KAUSA Servicestelle berät Sie in allen Belangen zur dualen Ausbildung und veranstaltet in regelmäßigen Abständen Informationsabende für Eltern! Kontaktieren Sie uns!

Zielgruppe Unternehmen

  • Sie interessieren sich dafür, Ausbildungsbetrieb zu werden?
  • Sie benötigen Informationen über das Ausbildungssystem in Deutschland?
  • Sie würden gerne in Ihrem Betrieb ausbilden und suchen einen passenden Jugendlichen für Ihre Ausbildungsstelle?

Wenden Sie sich an uns – wir beraten Sie gerne! Die KAUSA Servicestelle veranstaltet auch Unternehmerabende, z.B. im Hinblick auf Fördermöglichkeiten (Fit for work).

Kontakt:

Projektleitung KAUSA Servicestelle/ Jugendliche – Eltern – Unternehmen

Frau Susanne Petricica
Telefon: 09 11-23 98 66 83
E-Mail: susanne.petricica@aauev.de

 

Verbundausbildung für Flüchtlinge

Seit dem 01.02.2016 wurde das Projekt erweitert und die Verbundausbildung für Flüchtlinge ins Leben gerufen. Die KAUSA Servicestelle – Region Nürnberg hat sich das Ziel gesetzt, junge Flüchtlinge beim Übergang ins Berufsleben zu unterstützen.

Dabei reicht die Vermittlung in die Ausbildung alleine nicht aus. Im Rahmen einer Verbundausbildung werden die Jugendlichen mit Fluchtgeschichte während der Ausbildungszeit persönlich und fachlich von uns betreut, um einen erfolgreichen Berufsabschluss zu gewährleisten. Völlig unabhängig davon welcher Ausbildungsberuf in Frage kommt, wir beraten bei Berufen von A – Z und begleiten durch die Ausbildungszeit!

Zielgruppe Jugendliche mit Fluchtgeschichte

  • Sie möchten eine Ausbildung beginnen?
  • Sie interessieren sich für eine Ausbildung und brauchen noch Unterstützung bei der Berufswahl?
  • Sie interessieren sich für eine Ausbildung und brauchen Unterstützung bei der Ausbildungsplatzsuche?

Wir unterstützen Sie und beraten Sie in allen Fragen zur Berufsausbildung!

Zielgruppe Unternehmen:

  • Sie sind daran interessiert Jugendlichen mit Fluchtgeschichte eine Ausbildung in Ihrem Unternehmen zu ermöglichen?
  • Sie haben Fragen im Hinblick auf die rechtlichen Aspekte oder die Weiterentwicklung der Sprachkenntnisse?

Wir unterstützen Sie gerne bei allen auftretenden Fragestellungen. Wenden Sie sich an uns – wir beraten Sie gerne und freuen uns, Sie als Ausbildungsbetrieb für die Verbundausbildung zu gewinnen!

Kontakt:

Projektleitung KAUSA Servicestelle/ Verbundausbildung Flüchtlinge

Frau Manuela Demirdag
Telefon: 09 11-23 98 66 81
E-Mail: manuela.demirdag@aauev.de

 

Werden Sie Teil unseres „Think Tank´s“!

Demographie, Fachkräftemangel und Akademisierungswahn bestimmen die Diskussionen zum Arbeitsmarkt in Deutschland.

Beim Think Tank geht es darum, welche Strategien und Instrumente KMU nutzen und anwenden müssen, um im „Kampf um die besten Köpfe“ -sei es als Auszubildende oder bei Fachkräften- nicht ins Hintertreffen zu geraten.

Diese und weitere Themen rund um das Thema Aus- und Weiterbildung werden im Rahmen des Think Tanks diskutiert und praxisorientierte Handlungsansätze erarbeitet.

Kontakt:

Herr Rainer Aliochin
Telefon: 09 11-23 98 66 89
E-Mail: ali@aauev.de

 

 

 

Logoleiste_6FR_gross_RGB