KAUSA Logo neu

 

 

 

 

Die duale Ausbildung ist ein wichtiger Bestandteil der Wirtschaftsleistung in Deutschland. So vielfältig die duale Ausbildung ist, so vielfältig sind auch die damit verbundenen Fragen.

Wie funktioniert die duale Ausbildung? Wie kann mein Betrieb an der dualen Ausbildung teilnehmen? Wer hilft mir eigentlich bei der Suche nach einem geeigneten Auszubildenden?

Als KAUSA-Servicestelle sind wir Ihre Ansprechpartner vor Ort!

Wir beraten und informieren Selbstständige mit und ohne Migrationshintergrund rund um das Thema berufliche Bildung und unterstützen sie dabei, ihre Chance im Berufsbildungssystem zu nutzen. Der Schwerpunkt der Arbeit der KAUSA-Servicestelle Region Nürnberg liegt in erster Linie darin, Unternehmer*innen mit Migrationshintergrund zur Ausbildung zu motivieren und sie in ihren Ausbildungsaktivitäten zu beraten und unterstützen. Zudem soll bei kleinen und mittleren Unternehmen ohne Migrationshintergrund die Bereitschaft gesteigert werden, Jugendlichen mit Migrations- und/oder Fluchthintergrund Ausbildungsstellen anzubieten.

Wir begleiten Sie auf Ihrem Weg zu einem ausbildenden Unternehmen!

Unternehmer*innen mit und ohne Migrationshintergrund erhalten bei der Beantragung der Feststellung der Ausbildungsberechtigung und der Eignung der Ausbildungsstätte durch die zuständige Stelle gemäß BBiG bzw. HwO, Unterstützung von uns. Dabei fungieren wir als Schnittstelle zwischen der zuständigen Stelle und dem Betrieb, d.h. wir veranlassen die Ausbildungseignungsprüfung durch die Kammer und begleiten den Prozess zum ausbildenden Unternehmen an der Seite des Betriebs.

Auch übernimmt die KAUSA-Servicestelle bei Jugendlichen mit Migrationshintergrund und jungen Geflüchteten eine Erst-und Verweisberatung für den Übergang in eine Ausbildung, um sie verstärkt in diese zu integrieren. Die ratsuchenden Jugendlichen erhalten eine Beratung zum Thema duale Ausbildung und sollen für die duale Ausbildung gewonnen werden.

Zielgruppe Unternehmen

  • Sie interessieren sich dafür, Ausbildungsbetrieb zu werden?
  • Sie benötigen Informationen über das Ausbildungssystem in Deutschland?
  • Sie würden gerne in Ihrem Betrieb ausbilden und suchen eine/n passende/n Jugendliche/n für Ihre Ausbildungsstelle?
  • Sie sind daran interessiert Jugendlichen mit Migrations-und/oder Fluchtgeschichte eine Ausbildung in Ihrem Unternehmen zu ermöglichen?

Wenden Sie sich an uns – wir beraten Sie gerne! Die KAUSA-Servicestelle informiert auch z.B. im Hinblick auf Fördermöglichkeiten (Fit for work).

Zielgruppe Jugendliche

  • Sie möchten eine Ausbildung beginnen?
  • Sie interessieren sich für eine Ausbildung und brauchen noch Unterstützung?

Wenden Sie sich an uns! Wir unterstützen und beraten Sie in allen Fragen zur Berufsausbildung.

Unsere Partner sind Migrantenorganisationen und Institutionen der Berufsbildung sowie Schulen und Unternehmen, mit denen wir im Netzwerk zusammen arbeiten.

Kontakt:

Frau Manuela Demirdag
Telefon: 09 11-23 98 66 81
E-Mail: manuela.demirdag@aauev.de

Frau Susanne Petricica
Telefon: 09 11-23 98 66 83
E-Mail: susanne.petricica@aauev.de

 

 

Logoleiste_6FR_gross_RGB