Der Fachkräftemangel in der Metropolregion Nürnberg, Fürth und Erlangen ist auch 2020 ein großes Thema für viele Betriebe. Die Ausbildung von jungen, motivierten Geflüchteten und jungen motivierten Menschen mit Migrationshintergrund ist ein Baustein, um dem Fachkräftemangel entgegenzuwirken.

Die Ausbildungsakquisiteurinnen stehen den jungen Geflüchteten, Betrieben, Institutionen und Behörden zu allen Fragen zur Verfügung.

Insbesondere übernehmen wir:

  • Das Matching
  • Die kontinuierliche Förderung der Auszubildenden
  • Alle organisatorischen Erfordernisse (Vertragserstellung, Anmeldungen, alltagspraktische Unterstützung, etc.)
  • Qualifizierungseinheiten zu sozialen und interkulturellen Kompetenzen
  • Mediation und Konfliktmanagement
  • Die sozialpädagogische Begleitung und individuelle Unterstützung der Auszubildenden

Alle Rahmenbedingungen werden in einer Kooperationsvereinbarung, zwischen dem Arbeitgeber und dem AAU e.V. geregelt.

Der AAU e.V., organisiert und koordiniert das Projekt und ist Ansprechpartner für die künftigen Auszubildenden, die Betriebe sowie bei Bedarf Institutionen und Behörden zu allen Fragen.

Sollten Sie an der Ausbildung einer/eines jungen Geflüchteten interessiert sein, dann informieren wir Sie gerne umfassend in einem persönlichen Gespräch.

Ihre Ansprechpartnerinnen

Annette Sonja Scholz
Telefon: +49 (0)911 23986690
E-Mail: anette.scholz@aauev.de

Burcu Özhan
Telefon: +49 (0)911 23986690
E-Mail: burcu.oezhan@aauev.de