JobExpert ist ein Projekt des AAU e.V. in Kooperation mit der Cámara de Comercio de Córdoba, Spanien unterstützt von der ZAV Nürnberg.

Gestützt auf die langjährige Erfahrung mit MobiPro-EU, gewinnt der AAU e.V. in Kooperation mit der Cámara de Comercio in Spanien, junge Menschen aus der Region Córdoba, als Fachkräfte in den Bereichen HoGa und IT für die Metropolregion Nürnberg-Fürth-Erlangen.

Mit Hilfe verschiedener Förderprogramme, werden die zukünftigen Fachkräfte auf ihren Aufenthalt vorbereitet und während ihres ersten Jahres in Deutschland unterstützt und begleitet.

Die Bewerberinnen und Bewerber haben eine abgeschlossene Ausbildung, in der Regel ein Studium, in verwandten Fachbereichen und Deutschkenntnisse auf (mindestens) dem Niveau A2

  • Februar 2019: Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber in Córdoba
  • Februar bis Juni 2019: Vorbereitender Sprachkurs in Córdoba
  • Juni 2019: „Schnupperwoche“ in Nürnberg und Vertragsschluss (Jahresvertrag)
  • Juli 2019: Arbeitsaufnahme im Großraum Nürnberg/Fürth/Erlangen
  • Juli 2019 – Juni 2020: Arbeit im Umfang von 36 WoSt und begleitende Maßnahmen wie Sprachförderung, Trainings zur sozialen und interkulturellen Kompetenz sowie Unterstützung in allen alltagspraktischen und persönlichen Belangen.

Der AAU e.V., organisiert und koordiniert das Projekt und ist Ansprechpartner für TeilnehmerInnen, Betriebe, Institutionen und Behörden zu allen Fragen.

In 2020 geht das Projekt in die 2. Runde:

  • März 2020: Auswahl der Bewerberinnen und Bewerber in Córdoba
  • April bis August 2020: Vorbereitender Sprachkurs in Córdoba
  • September 2020: „Schnupperwoche“ in Nürnberg und Vertragsschluss (Jahresvertrag)
  • Oktober 2020: Arbeitsaufnahme im Großraum Nürnberg/Fürth/Erlangen
  • Oktober 2020 – September 2020: Arbeit im Umfang von 36 WoSt und begleitende Maßnahmen wie Sprachförderung, Trainings zur sozialen und interkulturellen Kompetenz sowie Unterstützung in allen alltagspraktischen und persönlichen Belangen.

 

Hier zu einem Video zum Projekt »

Welcome JobExperts 🙂

Projektleitung:

Frau Karin Topper
Telefon: 09 11-23 98 66 93
E-Mail: karin.topper@aauev.de.