Das Teilprojekt „Azubis begleiten Schüler/innen“ – ABS

Das Netzwerk Lernende Regionen Nürnberg-Fürth-Erlangen des Bildungszentrums Nürnberg (BZ) als Projektträger und der Ausbildungsring Ausländischer Unternehmer e.V. – AAU entwickeln ein neuartiges Übergangsmanagement zwischen Schule und Ausbildung, das in drei Hauptschulen in der Nürnberg Südstadt (Sperberstraße, Herschelplatz und Hummelsteiner Weg) zum Einsatz kommt.

Im Mittelpunkt steht ein Programm für die Schüler/innen der 7. Klassen mit einer Laufzeit von etwa zwei Jahren. Dabei nehmen die ehrenamtlich tätigen Auszubildenden des AAU e.V. eine Schlüsselposition ein. Sie begleiten die Schüler/innen und lotsen sie durch den Dschungel der Berufsorientierung.

Azubis begleiten Schüler

Abb.: Stadtrallye

Die Schüler/innen treffen im Verlauf des Projekts aus einem breiten Angebot eine Auswahl an Trainingsmodulen: Sprachbildung, Berufsorientierung, Kompetenzfeststellung, interkulturelle Trainings, Erlebnispädagogik und erhalten einen Anstoß, um im und für den Stadtteil aktiv zu werden. Weiterhin stehen individuell zusammengestellte, an den Vorstellungen der Jugendlichen orientierte Angebote auf dem Programm.

Pädagogisch begleitet, bilden Azubis und Schüler/innen ein partnerschaftliches Bündnis, in dem auch Selbst- und Gruppenreflexionen stattfinden. Die projekttragenden Institutionen Bildungszentrum, AAU und Schulen bilden eine Unterstützungsstruktur, die neue Freiräume zum Lernen schafft und brauchbare Zugänge ins Berufsleben eröffnet.

„Es ist offensichtlich nicht damit getan, den Jugendlichen ausreichend viele Berufsinformationen zur Verfügung zu stellen. Wichtig ist darüber hinaus auch eine Hilfestellung, wie mit diesen Informationen umzugehen ist… . Insbesondere Jugendliche, die Schwierigkeiten beim Übergang von der Schule in die Arbeitswelt haben, müssen deutlich stärker und deutlich individueller unterstützt werden – und zwar von allen gesellschaftlichen Gruppen [1].“

Seit Herbst 2008 läuft das Projekt ABS in modifizierter Form und wieder unter Beteiligung von Auszubildenden des AAU e.V. unter der Regie des Bildungszentrums Nürnberg weiter.


[1] Auf dem Prüfstand: Beschäftigungsfähigkeit und berufliche Orientierung Jugendlicher, Dr. Jens U. Prager, Clemens Wieland aus „Junge Generation und Arbeit – Daten, Fakten, Lösungswege“ – Carl Bertelsmann-Preis 2005

 

AZUBIS_BEGL_SCHUELER_Leiste